unternehmensnetzwerk lobby.16

Das Unternehmensnetzwerk lobby.16

Eine unserer zentralen Strategien ist die enge und längerfristige Zusammenarbeit mit Unternehmen. Wir brauchen die Wirtschaft, um das Ziel “Ausbildung” für die jungen Flüchtlinge zu erreichen. Wir brauchen Unternehmen, die ihre Kernkompetenzen in gemeinsame Projekte einbringen bzw. bildungsbezogene Maßnahmen gemäß ihren fachlichen, finanziellen, organisatorischen/logistischen Möglichkeiten unterstützen.

Längerfristige Kooperationen helfen uns zum einen unsere Projekte auf Basis der im Laufe der Zeit gemachten Erfahrungen immer wieder zu optimieren, zum anderen können wir dadurch junge Flüchtlinge auch wirklich nachhaltig Hilfestellung geben. Ziel ist dabei immer, dass sie auf eigenen Beinen stehen lernen, zu Selbstbestimmung und Eigenständigkeit finden.

Wenn Sie Interesse an einer Zusammenarbeit mit uns haben, freuen wir uns auf Kontaktaufnahme!
Unterstützungsmöglichkeiten finden Sie auch im Link CSR/Infos für Unternehmen.

Kontakt

Veronika Krainz, Tel. 01/236 10 27, krainz@lobby16.org