Wir arbeiten mit ganzem Herzen und vollem Einsatz an unserer Vision: 
Perspektiven durch Bildung.

Titelbild: @mikhubphotos

Projekt Bildungswege

Bildungswege ist das Herzstück von lobby.16. In diesem Projekt begleiten wir  Jugendliche mit Fluchterfahrung ein Jahr lang und bereiten sie auf eine Lehre vor:
Mit Firmenbesuchen, Schnupperpraktika, einem Intensivkurs und Workshops zur  Vorbereitung auf die Berufsschule.

Unsere Kooperationen

Starke Unternehmenspartner*innen sind der Grundstein für eine erfolgreiche Vermittlung in Lehrstellen. Firmen unterstützen unser Projekt und wir unterstützen sie bei der Auswahl  hochmotivierter junger Menschen!

Ehrenamtliches Engagement

Sie wollen sich bei lobby.16 engagieren und junge Menschen mit Fluchterfahrung bei ihrem Start in die Arbeitswelt unterstützen? Wir bieten vielfältige Möglichkeiten für Ehrenamtliche, aktiv zu werden.


YouTube

Inhalte von YouTube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an YouTube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

403 Jugendliche

haben bisher das Projekt
Bildungswege absolviert

327 Lehrstellen

und Ausbildungsplätze hat lobby.16 vermittelt 

13 Projektjahre 

2022 findet der 13. Durchgang des
Projekts Bildungswege statt

Ihre Spende an lobby.16 ist in guten Händen!
lobby.16 ist seit 2012 Träger des Österreichischen Spendengütesiegels.
Ihre Spende ist steuerlich absetzbar!
Spenden können Sie direkt an unser Vereinskonto. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Saleha

Saleha ist die erste Jugendliche bei lobby.16, die eine Lehrstellenzusage als Bankkauffrau bekommen hat - eine echte Pionierin also! Sie ist seit 2020 äußerst erfolgreich als Lehrling bei der UniCredit Bank Austria AG und strahlt nach wie vor, wenn man sie nach ihrer Lehre und ihrer Zeit bei lobby.16 fragt: 

"Bankkauffrau war immer mein Traumberuf! Jeder hat mir gesagt, dass es 100% unmöglich ist, diese Lehrstelle zu finden. Aber lobby.16 hat mir sehr viel geholfen, um eine Stelle in meinem Traumberuf zu finden. Ich liebe es, mit Kund*innen zu kommunizieren und es macht mir sehr viel Spaß mit ihnen zu interagieren und ihnen helfen zu können, denn jede*r Kund*in ist individuell. So lernt man am besten mit verschiedenen Situationen klar zu kommen und sie professionell zu meistern.
Im Allgemeinen liebe ich meinen Job! Es macht mir unglaublich viel Spaß, wenn ich Neues lernen darf, da ein Mensch nie genug wissen kann!
"

(Foto:  Karin Wasner | ein ausführliches Porträt von Saleha gibt es hier nachzulesen: "SOS Mitmensch: Meine Lehre in Österreich")

Mojtaba

Mojtaba hatte bereits viel Arbeitserfahrung, als er 2019 bei uns im Projekt war. Dennoch hat die Lehrstellensuche länger gedauert. Im November 2019 konnten wir ihn dann mit dem Unternehmen BELFOR Austria matchen, wo er eine Lehre zum Installations- und Gebäudetechniker macht. Da er der erste lobby.16-Lehrling bei BELFOR war, ist Mojtaba insofern auch ein echter Pionier. 

Nun ist es nicht mehr lange hin bis zu seinem Lehrabschluss und wir freuen uns, dass Mojtaba immer noch so positiv an lobby.16 zurückdenkt.

„Ich bin echt froh, dass es lobby.16 gibt und dass ihr mir eine Lehrstelle gefunden habt wie die als Installationstechniker bei der Firma BELFOR. 

Ich bin sehr zufrieden, dass lobby.16 für mich diese Firma gefunden hat, denn es ist eine gute Firma für Lehrlinge. Wirklich – großes Dankeschön, lobby.16!“